Hochzeit

DIY Notfallkörbchen für Hochzeitsgäste

Eine besonders süße Aufmerksamkeit für die Hochzeitsgäste (weiblich als auch männlich!) sind Kleinigkeiten zur Erfrischung auf der Toilette. Eigentlich nichts neues mehr, kennt man schon von vielen Hochzeiten, dennoch möchte ich euch gerne verraten, wie ich unsere gestaltet und gefüllt habe.

Da ich nicht extra Körbchen kaufen wollte und es sowieso schon lange mal vorhatte, habe ich mich dafür entschieden für die Notfallkörbchen ein Utensilo aus Papier selbst zu basteln. Dafür hab ich Craft-Papier verwendet und dieses mit weißer Acrylfarbe bestrichen. Zum Einen wurde damit das Papier stabiler, zum anderen hat es dem Körbchen einen rustic-chic Look verliehen, was sich wunderbar zu unserem Hochzeitsstil ergänzt hat.

Ich habe dann das Papier entsprechend gefaltet und mit Tesafilm fixiert, sodass eine Tüte entsteht (Anleitungen hierfür gibt es bereits en masse im Netz). Den oberen Rand hab ich dann  noch zweimal umgeschlagen.

An einer Wäscheklammer hab ich ein Stück Pappkarton angebracht und darauf „Notfallkörbchen“ gelettert.

So sahen am Ende die beiden Körbchen aus:

Ich habe unsere Notfallkörbchen folgendermaßen befüllt:

Damen Notfallkörbchen:

  • Deo
  • Haarspray
  • Handcreme
  • Bobby Pins
  • Nagelschere
  • Nagelfeile
  • kleine, dünne Haargummis
  • Brillenputztücher
  • Wattestäbchen
  • Kamm
  • Blasenpflaster
  • Fleckenstift
  • Tempo
  • o.b.
  • Kaugummi
  • Haarbürste
  • Notfall-Nähkit

Herren Notfallkörbchen:

  • Brillenputztuch
  • Kaugummi
  • Deo
  • Schuhcreme
  • Kondome
  • Kamm
  • Haargel
  • Tempo

Ich hoffe, ich konnte euch ein wenig inspirieren.

Bis bald!

Karin

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.